Kontakt

Qualifizierung

Regelmäßige Schulung und Weiterbildung: Damit Sie sicher sein können.

Unsere Arbeit auf Grundlage dieser Zielsetzung sichert Ihnen sowohl eine kompetente Fachberatung als auch eine professionelle fachliche Ausführung auf dem technisch neuesten Stand.

Schulung zum vorbeugenden Brandschutz

Am 08.03.2016 nahm unsere Trockenbauabteilung an einer Schulung zum vorbeugenden Brandschutz bei Firma Hilti teil.Vom Grundwissen des vorbeugenden Brandschutzes über Abschottungen von Kabel, Kabeltrassen oder Rohren, über selektive Produkteinweisungen und brandschutzgeprüfte Hilti Befestigungen wurden Kenntnisse aufgefrischt und erweitert.

Unsere Mitarbeiter repräsentieren unseren Betrieb

Bei einem informativen und gut verständlichen Vortrag über den „Baustellen-Knigge“ schulte Herr Bacher vom Fachverband der Stuckateure (SAF) am 22.01.16 bei einer Mitarbeiterschulung in lockerer Atmosphäre im Gasthof Ochsen in Mundelsheim den Umgang mit unserer Kundschaft.

Herr Bacher erläuterte uns „Wer seine Kunden unfreundlich behandelt, bekommt dies doppelt und dreifach zurück.“ Studien zeigen, ein unzufriedener Kunde redet bis zu siebenmal so oft über den Betrieb, wie ein zufriedener Kunde. Das heißt für uns, wir müssen mindestens siebenmal so viele Kunden topp zufrieden stellen, um den entstandenen Schaden wieder auszugleichen!

Daher sollten sich nicht nur die Chefs von Stuckateurbetrieben, sondern gerade auch die Mitarbeiter in Sachen Kundenfreundlichkeit und gutem Benehmen sehr gut auskennen, um sich als Botschafter unseres Unternehmens zu sehen. In anschaulichen Situationen erklärte Herr Bacher, wie die Mitarbeiter unseres Unternehmens gegenüber Kunden, Bauherrenvertretern und Architekten richtig auftreten. Dabei wurden auch Themen wie Höflichkeit, Ausdrucksweise, Begrüßungsregeln und Kleiderordnung unterhaltsam und verständnisvoll gelehrt.

WERKTAGE-Besuch

Am 05.02.2015 unternahmen unsere Mitarbeiter einen gelungenen WERKTAGE-Besuch bei den alle zwei Jahre stattfindenden Werktagen der Firma Knauf in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart.

Das Werktage-Motto „Für außen. Für innen. Für alle!“ stand für die geballte Systemkompetenz der Knauf Partnerunternehmen vom Außenbereich und der Fassade bis hin zum fast kompletten Innenausbau. Handwerk, Handel, Architekt und Bauherr profitieren davon in gleichem Maß. Die Ausrichtung an der Praxis ist dabei das, was die Werktage auszeichnet. Nicht das einzelne Produkt, sondern die Lösung im System stand in den einzelnen Themenbereichen im Mittelpunkt. Auch etliche Knauf Innovationen wurden bei den Werktagen wieder zum ersten Mal einem größeren Publikum vorgestellt. Und an vielen Stationen hieß es eben nicht nur Schauen und Staunen, sondern Zupacken und Ausprobieren. Denn neben den Aktionen auf der bewährten Showbühne und Vorführungen in den einzelnen Themenwelten konnten unsere Mitarbeiter an vielen Stationen die Dinge buchstäblich in die Hand nehmen oder sogar gleich ausprobieren.

In jeder Themenwelt standen die Knauf Experten mit Rat und Tat zur Verfügung. So konnte sich jeder Werktage-Besucher nach seinen eigenen Interessensgebieten informieren und fand immer einen kompetenten Ansprechpartner. Spezielle Themenschwerpunkte der Knauf Werktage waren diesmal Brandschutz und Holzbau, Trockenbau im Wohnungsbau, der Bereich Decke mit den Schwerpunkten Schallschutz, Akustik und Gestaltung, Bodensysteme vom Unterbau bis zum Oberbelag, Energie-Effizienz und Dämm-Konzepte, Systemlösungen für den Feuchtraum, Aufstockung, Außenwand und Fassade inklusive Außenbereich sowie effiziente Maschinentechnik für die Verarbeitung von Farben, Putzen und Mörteln.

Betriebsfachtagung Wärmeschutz 2015

Der Stuckateurverband für Ausbau und Fassade (SAF) organisierte am 27.01.2015 eine fachspezifische Fortbildung in seinem Schulungszentrum in Rutesheim.

Einige ausgewählte Mitarbeiter nahmen hierbei teil, um sich in Form eines komprimierten "Zirkeltrainings" an praxisgerecht eingerichteten Stationen der Förderkreismitglieder mit interessanten und aktuellen Informationen zu deren Haupttätigkeitsfeld Wärmedämmung weiterzubilden.

Am Wärmeschutz-Tag informierten die Förderkreismitglieder Schwenk, Knauf, Saint-Gobain Weber, Mosa Facades, Sto, Caparol, Baumit, Fema, Brillux, Inotec, Stahlton und Protektor über viele derzeit rund um den Wärmeschutz anstehende Details und Neuerungen.

Workshop von Volimea

Workshop von Volimea 2015 mit außergewöhnlichen, dekorativen Oberflächengestaltungen

Schulung 2010

Schulung der Fa. Brillux für besondere, dekorative Oberflächen

Schulung 2009

Schulung vor Ort (Bauvorhaben Augustinum). Spezielle „Vogl-Fuge“ an den dort verarbeiteten Lochplattendecken

Schulung 2008

Vorführung einer speziellen Fräsmaschine für Gipskarton-Knickplatten und vieles mehr

Schulung Mai 2008

Mitarbeiterschulung der Firma Maxit, Neueste Erkenntnisse bei Wärmedämm-Verbundsystemen

Schulung Mai 2008

Mitarbeiterschulung bei Firma Sto, Dekorative Oberflächengestaltung